Erfahrene Rechtsanwälte für Verkehrsrecht – verlässlich und kompetent

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit eines Verkehrsteilnehmers und es kann zu einem Verkehrsunfall kommen. Direkt nach dem ersten Schock stellen sich den Beteiligten viele Fragen: Wer ist schuld? Wer muss zahlen? Brauche ich einen Anwalt? Welche Konsequenzen habe ich zu befürchten?
Bei Unsicherheiten nach einem Verkehrsunfall oder auch bei anderen Fragen zum Verkehrsrecht unterstützen Sie unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht Werner Stahl und Yannick Stahl. Die Rechtsanwälte in Kreuztal, Siegen, Hilchenbach, Netphen, Freudenberg und Umgebung kennen sich genauestens aus und beraten Sie kompetent und mit viel Erfahrung in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten.

Warum einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht beauftragen?

Egal ob unverschuldet oder Unfallverursacher – sobald Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt sind, ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht zu beauftragen. Die gesamte Kommunikation mit Gutachtern, der Polizei und auch den Versicherungen übernimmt ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht. So kann der Schaden optimal für Sie reguliert, Zeit und Nerven gespart und rechtlich Klarheit geschaffen werden.
Aber auch in anderen Bereichen des Verkehrsrechts ist es sinnvoll, sich rechtlichen Beistand zu verschaffen. Geht es um Bußgeldbescheide, das Führerscheinrecht oder Unfallflucht, so kann Ihnen ein Anwalt beim Vorgehen helfen und für Sie Rechte prüfen und Spielräume zu Ihrem Vorteil nutzen. Scheuen Sie sich also nicht, uns als Rechtsanwälte für Verkehrsrecht zu Rate zu ziehen, denn wir unterstützen Sie mit viel Erfahrung und stehen an Ihrer Seite.

Verkehrsunfallregulierung Verkehrsrecht

Verkehrsunfall – was tun? Ob beim Ausparken, bei unübersichtlichen Parkplatzsituationen auf einem Supermarktparkplatz, beim Überfahren einer roten Ampel oder einem Auffahrunfall – ein Verkehrsunfall zieht häufig viele Komplikationen nach sich. Damit die Abwicklung von Verkehrsunfällen schnell und stressfrei über die Bühne läuft, empfiehlt es sich Experten zu Rate zu ziehen, die Ihre Ansprüche nach einem Verkehrsunfall erkennen und durchsetzen.

Im Falle eines unverschuldeten Verkehrsunfalls werden die Kosten der Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts für Verkehrsrecht von der gegnerischen Versicherung übernommen. Unsere Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in Siegen, Kreuztal, Hilchenbach und Umgebung blicken auf viele Jahre Erfahrung im Bereich der Schadensregulierung zurück und regulieren Ihren Unfallschaden mit der gegnerischen Versicherung zuverlässig. Auch bei einem Unfall mit Auslandsbezug zögern Sie nicht und holen Sie sich professionelle Unterstützung von einem Anwalt für Verkehrsrecht. Gerade in diesem Fall können rechtliche Schwierigkeiten auftreten, deshalb sollten Sie sich nach einem Unfall im Ausland oder ausländischen Verkehrsteilnehmer unbedingt rechtlich beraten lassen.

Handelt es sich um einen unverschuldeten Unfall sollte schnellstmöglich ein Gutachten eines Sachverständigen eingeholt werden. Es können verschiedene Schadenpositionen von der gegnerischen Versicherung gefordert werden, die es individuell zu prüfen gilt. Damit Sie bei der Abrechnung nach dem Gutachten auf keinen Kosten sitzen bleiben, ziehen Sie einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht hinzu, der auch komplexe Sachlagen löst und Ihnen auch im Falle eines wirtschaftlichen Totalschadens Ihres Autos zu Ihren Rechten verhilft. Sollten Sie den entstandenen Unfallschaden gar nicht reparieren lassen wollen, haben Sie mit der sog. „fiktiven Abrechnung“ die Möglichkeit den Schaden zu regulieren. In diesem Fall wird wie folgt verfahren: Geld auszahlen statt reparieren. Der Schaden wird bezahlt, ohne dass der Schaden an Ihrem Fahrzeug tatsächlich repariert wird.
Bei einem fremdverschuldeten Verkehrsunfall steht Ihnen in aller Regel ein Schadensersatz zu. Oft bleiben diese nach einem Unfall jedoch aus Unwissenheit und Unsicherheit unberücksichtigt. An dieser Stelle können erfahrene Rechtsanwälte Licht ins Dunkle bringen und Unfallopfern hohe Beträge sichern, die ihnen zum Beispiel durch dauerhafte Verdienstausfälle oder durch Betreuungskosten zustehen.

Kommt es bei einem Verkehrsunfall nicht nur zu Blechschäden, sondern schlimmstenfalls auch zu Verletzungen, so haben Sie Anspruch auf Schmerzensgeld. Unsere Anwälte für Verkehrsrecht sind auf Personenschäden spezialisiert und setzen Ihren individuellen Anspruch auf Schmerzensgeld mit all ihrer Erfahrung und Kompetenz durch. So können Sie Ihre Schadensersatzansprüche optimal und vollständig ausschöpfen.

Verteidigung in Bußgeldsachen Verkehrsrecht

Wenn Sie einen Bußgeldbescheid erhalten, kann das grundsätzlich verschiedene Gründe haben. Sie können geblitzt worden sein, Ihnen kann ein Abstandsverstoß vorgeworfen werden, Sie haben ein Rotlicht überfahren, sind mit Handy am Steuer gefahren oder Sie erhalten ein Bußgeld wegen unzureichender Ladungssicherung. Bei drohendem Bußgeld gilt es nicht nur einen kühlen Kopf zu bewahren, sondern auch den Vorwurf zu überprüfen.

Aus Erfahrung können wir sagen, dass Bußgeldbescheide nicht selten fehlerhaft und damit anfechtbar sein können. In jedem Fall können wir als Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in Kreuztal, Siegen, Hilchenbach, Netphen, Freudenberg und Umgebung für Sie prüfen, ob ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid sinnvoll ist. Der Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid kann innerhalb von zwei Wochen eingelegt werden. Beachten Sie auch, dass seit dem 1.05.2020 ein neuer Bußgeldkatalog gilt. Nach den Neuerungen drohen teilweise deutlich höhere Strafen. Bei Unsicherheiten und Unklarheiten beraten wir Sie im Falle eines Bußgeldbescheids gern, denn vor allem durch Neuerungen tritt vermehrt die Frage auf, ob die Strafe gerechtfertigt ist.

Wenn Sie bei einem Bußgeldbescheid Einspruch einlegen wollen, prüfen wir Ihre Erfolgsaussichten und suchen gegeben falls nach formalen Fehlern im Bußgeldbescheid oder aber Messfehlern. Als Rechtsanwälte für Verkehrsrecht sind wir spezialisiert auf Ordnungswidrigkeiten und achten auf Details. So überprüfen wir Geschwindigkeitsverstöße, wehren drohende Punkte ab, gehen gegen Fahrverbot vor und reduzieren Bußgeldbeträge. Dank langjähriger Erfahrung im Verkehrsrecht blicken wir auf zahlreiche Fälle zurück, die uns eine realistische Beurteilung Ihres Falls ermöglichen und die Reaktionen der Behörden besser einschätzen lassen.

Führerscheinrecht Verkehrsrecht

Wenn der Führerschein in Gefahr ist, werden besonders Vielfahrer und diejenigen, die täglich auf ein Auto angewiesen sind, vor schwere Herausforderungen gestellt. Die härtesten Strafen für Verstöße im Straßenverkehr sind das Fahrverbot und der Führerscheinentzug, auch Entzug der Fahrerlaubnis genannt. Für einen Führerscheinentzug gibt es ganz unterschiedliche Gründe: Führerscheinentzug wegen Alkohol oder Drogen, Führerscheinentzug wegen Punkten, aus gesundheitlichen Gründen oder Führerscheinentzug wegen Fahrerflucht.

Der entscheidende Unterschied zwischen einem Fahrverbot und dem Führerscheinentzug besteht zum einen in der Dauer und zum anderen in der Wiedererteilung. Während ein Fahrverbot deutlich kürzer besteht und man nach Ablauf der Frist den Führerschein wieder ausgehändigt bekommt, dauert der Führerscheinentzug länger und der Führerschein muss neu beantragt werden. Die Beantragung der Wiedererteilung kann nur nach Ablauf der Sperrfrist erfolgen. Dabei hängt die Länge der Sperrfrist von Ihrem individuellen Fall ab. Nach Ablauf kann vom zuständigen Führerscheinamt geprüft werden, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen, um den Führerschein zurück zu erlangen. Meist ist dies die medizinisch-psychologische Untersuchung, kurz MPU. Die MPU ist mit hohen Kosten verbunden, deshalb lohnt es sich mit einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Kontakt zu treten, um Ihren individuellen Fall zu prüfen.

Oftmals ist der Sachverhalt bei einem Führerscheinentzug oder einem Fahrverbot bereits klar und die Beweise handfest. Wenn eine Verurteilung nicht verhindert werden kann, können häufig die Folgen noch erheblich gemildert werden. Insbesondere bei der Sperrfrist und dem Führerscheinentzug kann ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht zur Milderung der rechtlichen Konsequenzen beitragen.
Als erfahrene und kompetente Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in Siegen, Kreuztal und Umgebung kennen wir uns mit allen Fristen, auferlegten Verboten und der Entziehung der Fahrerlaubnis sehr gut aus und können Ihren Fall individuell prüfen und ein Fahrverbot anfechten.

Fahrerflucht Verkehrsrecht

Nach einem Verkehrsunfall ist der Unfallverursacher verpflichtet an der Unfallstelle zu bleiben, beziehungsweise den Unfall unverzüglich zu melden. Andernfalls drohen hohe Strafen, denn mit dem Verlassen des Tatorts begeht man Unfallflucht und somit eine Straftat. Bei einer Unfallflucht muss man mit Geldstrafen, Punkten, Fahrverbot und schlimmsten Falls Freiheitsstrafen rechnen.
Allerdings kann es auch dazu kommen, dass der Verursacher das Missgeschick beim rückwärts ausparken nicht sofort bemerkt und trotz Beule oder Kratzer am Fahrzeug eines anderen sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Folgen bleiben aber die gleichen. Deshalb wenden Sie sich beim Vorwurf einer Fahrerflucht am besten unverzüglich an einen Verkehrsanwalt.

Je nach Wartezeit und den Umständen sowie der Schwere des Schadens können wir noch eine Milderung der Strafe erzielen, wenn Sie die Feststellung des Unfalls bei der Polizei nachholen. Hier gilt der Zeitfaktor als sehr entscheidend. Als Rechtsanwälte für Verkehrsrecht in Kreuztal, Siegen, Hilchenbach und Umgebung können wir für Sie die Einsicht in die Strafakte beantragen, Verhandlungen führen, Verfahrensfehler aufdecken und eine geeignete Verteidigungsstrategie entwickeln.

Deshalb ist Ihr Recht bei uns in kompetenten Händen

Klarheit durch schnelle Erstberatung

Damit Sie schnellstmöglich und fristgerecht handeln können, bekommen Sie bei uns schnelle Hilfe. Bei der Erstberatung klären wir Sie bereits ausführlich über Möglichkeiten und Chancen auf.

Vertrauen durch persönliche Betreuung

Wir nehmen uns Zeit für Ihren Fall und garantieren Ihnen eine individuelle Betreuung, denn wir pflegen eine vertrauensvolle Basis mit unseren Mandanten. Nur so erreichen wir passende Lösungen.

Know-how durch Erfahrung

In unserer Kanzlei decken wir verschiedene Rechtsgebiete fachlich kompetent ab. Als Experten für Rechtsfragen blicken wir auf langjährige Erfahrung und entsprechende fachliche Qualifizierungen zurück.

Zuverlässigkeit durch Gewissenhaftigkeit

Sie werden jederzeit zu aktuellen Entwicklungen Ihres Falls informiert, damit Sie keine wichtigen Fristen verpassen und immer auf dem neusten Stand sind. Mit großem Engagement setzen wir uns dabei für Sie und Ihre Rechte ein.

Wir kämpfen für Ihre Rechte bei Verkehrsrechtsdelikten

Bei Fragen zu einem Verkehrsunfall, einem Bußgeldbescheid oder anderen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner. Dank langjähriger Erfahrung kennen wir Ihre Rechte genau und wissen was zu tun ist.
Kontaktieren Sie uns einfach und wir klären Ihren individuellen Fall schnell und gewissenhaft.